Ausbildungsrichtungen

Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium (NTG)

  • Das Fach Natur und Technik führt die Schüler(innen) in der Unterstufe altersgemäß an die Naturwissenschaften heran; bereits hier wird durch die Teilung von Klassen in Jgst. 5 das eigenständige Experimentieren der Schüler(innen) gefördert.
  • Eine besondere Stärkung erfahren die Naturwissenschaften in den Jgst. 5 und 6 durch die „Forscherwerkstatt“.
  • Das Profilfach Chemie wird ab Jgst. 8 unterrichtet.
  • Zusätzliche Profilstunden in Chemie und Physik mit geteilten Klassen werden für das naturwissenschaftliche Experimentieren der Schüler(innen) in der Mittelstufe verwendet.
  • Der MINT-Bereich wird durch das Einsetzen des Faches Informatik ab Jgst. 9 erweitert.
  • In der Oberstufe finden die Schüler(innen) ein breites naturwissenschaftliches Kursan­gebot vor; neben den einzelnen Naturwissenschaften können sie u. a. Biophysik, Astrophysik, Informatik oder das Biologisch-chemische Praktikum wählen.

Hier finden Sie eine schematische Übersicht über die Ausbildungsrichtungen sowie die Sprachenfolge am HLG für das achtjährige Gymnasium: Ausbildungrichtungen und Sprachenfolge

Die vollständigen Stundentafeln der Ausbildungsrichtungen des Gymnasiums in Bayern finden sie auf der Homepage des Kultusministeriums.

Sprachliches Gymnasium (SG)

  • Englisch ist die 1. Fremdsprache am HLG, mit der alle Schüler(innen) in Jgst. 5 be­ginnen.
  • Die 2. Fremdsprache setzt in Jgst. 6 ein, wobei zwischen Latein und Französisch gewählt werden kann.
    Eine Entscheidung für Latein als 2. Fremdsprache ist die Voraussetzung für den Besuch des sprachlichen Gymnasiums.
  • Das Profilfach Französisch wird ab Jgst. 8 als 3. Fremdsprache unterrichtet.
  • Eine besondere Unterstützung erfährt der Spracherwerb in Französisch durch den Schüleraustausch mit einer Schule in Frankreich.
  • In Jgst. 10 kann die 2. Fremdsprache Latein bzw. Französisch abgelegt und durch die spät beginnende Fremdsprache Spanisch ersetzt werden.

Hier finden Sie eine schematische Übersicht über die Ausbildungsrichtungen sowie die Sprachenfolge am HLG für das achtjährige Gymnasium: Ausbildungrichtungen und Sprachenfolge

Die vollständigen Stundentafeln der Ausbildungsrichtungen des Gymnasiums in Bayern finden sie auf der Homepage des Kultusministeriums.

Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium (WWG)

  • Das Profilfach Wirtschaft und Recht wird ab der Jgst. 8 unterrichtet.
  • Ebenfalls ab Jgst. 8 ergänzt das Fach Wirtschaftsinformatik diese Ausbildungsrichtung.
  • Eine zusätzliche Profilstunde in Jgst. 10 betont den wirtschaftswissenschaftlichen Bereich.
  • Das Fach Sozialkunde stärkt ab Jgst. 9 die Politische Bildung.
  • Ein Betriebspraktikum in Jgst. 10 fördert die berufliche Orientierung.
  • Der Berufsinformationstag in Jgst. 11 gibt Einblicke in viele Berufsfelder.

Hier finden Sie eine schematische Übersicht über die Ausbildungsrichtungen sowie die Sprachenfolge am HLG für das achtjährige Gymnasium: Ausbildungrichtungen und Sprachenfolge

Die vollständigen Stundentafeln der Ausbildungsrichtungen des Gymnasiums in Bayern finden sie auf der Homepage des Kultusministeriums.

net;h-l-g;sekretariat