Home / Schulleben / Aktuelle Berichte / Neue Einblicke in das Leben der HLG-Bienen

Neue Einblicke in das Leben der HLG-Bienen


P-Seminar Biologie baut Schaubeute

Das P-Seminar Biologie 2019/2021 stellte sich diesmal einer sowohl handwerklichen, als auch planerischen Herausforderung: es sollte eine Schaubeute gebaut werde, die es Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen ermöglicht, die Bienen in ihrem Stock zu beobachten.

Dabei galt es zunächst herauszufinden welche Bauweise für diesen Zweck und die am HLG gängige Wabengröße am besten geeignet war. Nachdem der Kurs zuerst selbst recherchiert hatte, bekamen sie noch wertvolle Ratschläge von Herrn Barthl Frey, dem Vorsitzenden des Imkervereins Landshut, der dem Kurs sogar eine Schaubeute zur Verfügung stellte, damit die Schülerinnen und Schüler deren Eigenschaften genauer studieren konnten.

Im weiteren Herstellungsprozess wurden Pläne gezeichnet, Materialien besorgt und schließlich in langen Treffen die Schreinerarbeit  in Angriff genommen. Dabei galt es dann auch noch verschiedene Probleme zu lösen- eine Herausforderung, der sich die Schülerinnen und Schüler erfolgreich stellten.

Ein zweites Team war für die sichere Aufstellung der Schaubeute zuständig. Dazu musste natürlich zuerst einmal ein Standort gefunden werden, was inmitten der Großbaustelle am HLG nicht gerade einfach war. Hauptarbeit war jedoch der Bau des Gestells und die Verankerung in einem Betonfundament. Hier gilt ein besonderer Dank Herrn Robert Fischer von der Firma R&S Fischer aus Bruckberg, der das  Team mit viel Fachwissen unterstützt hat und zusätzlich als Sponsor für die Herstellung des Fundaments und des Unterbaus die Verwirklichung des Projekts entscheidend vorangebracht hat.

Eine dritte Gruppe sorgte für die Lackierung der Beute und die Finanzierung der restlichen Materialien. Sie organisierte- noch vor Coronazeiten- einen Kuchenverkauf. Zudem wurden der Elternbeirat und der Förderverein angeschrieben und um Unterstützung gebeten. Vielen Dank dafür!

Aufgrund der Corona- Pandemie wurde in diesem Frühjahr noch kein Volk in der Schaubeute angesiedelt. Ab dem nächsten Schuljahr soll es jedoch möglich sein, dass in den Pausen- betreut vom Imkerteam-  die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit bekommen, die Bienen sicher zu beobachten.

Sandra Haller

zurück
net;h-l-g;sekretariat