Home / Schulleben / Berichtarchiv / 22. Januar 2018 – 55 Jahre „Elysée-Vertrag“

22. Januar 2018 – 55 Jahre „Elysée-Vertrag“


Es lebe die deutsch-französische Freundschaft! - Vive l’amitié franco-allemande!

Wie lebendig die für Europa so wichtige deutsch-französische Freundschaft ist, konnte man am HLG am 22. Januar 2018 hautnah erleben: Schon morgens war das Schulhaus mit französischer Musik erfüllt, in der Pause strömte der Duft der frischgebackenen Crêpes des P-Seminars durch die festlich geschmückte Aula, und die ganze Woche gab es Frankreich aus verschiedenen Perspektiven zu entdecken: Die Ausstellung in der Pausenhalle und im Treppenhaus lud dazu ein, sich mit Klischees und Vorurteilen über Deutsche und Franzosen sowie mit der deutsch-französischen Geschichte auseinanderzusetzen, mit einem Puzzle konnte man sein geografisches Wissen überprüfen, und Siebt- und Sechstklässler wurden in einem Quiz auf eine „Reise mit (fast) allen Sinnen“ durch das Nachbarland genommen, auf der sie verschiedene Facetten des Nachbarlandes erkunden konnten: Musik, Kino, Comics, Küche, Gerüche, Landschaften und noch einiges mehr...

Zum 55. Jahrestag des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags verabschieden das französische und das deutsche Parlament in diesem Jahr einen erneuerten Elysée-Vertrag, der die Partnerschaft beider Länder bekräftigt. Explizit haben sich Emmanuel Macron und Angela Merkel an die Jugendlichen in Deutschland und Frankreich gewandt. In ihnen liegt die Zukunft der deutsch-französischen Freundschaft, an ihnen liegt es, das Motto des deutsch-französischen Tages weiterhin mit Leben zu füllen: „Amis un jour – amis pour toujours!“ – „Einmal Freunde – immer Freunde!“.

zurück
net;h-l-g;sekretariat