Deutsch

„Sprache ist der Schlüssel zur Welt" (F. Humboldt)
„Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns“ (F. Kafka)

1. Fachprofil

Das Fach Deutsch schult die elementare Kompetenzen in Sprachbeherrschung, im Umgang mit Texten und Medien sowie im Schreiben, Sprechen und Zuhören. Dadurch stellt es eine Grundvoraussetzung für andere Fächer dar und fördert zugleich übergreifende Bildungs- und Erziehungsziele wie kulturelle und interkulturelle Bildung, soziales Lernen und Werteerziehung.

Weitere Ausführungen zum Fachprofil:

2. Allgemeine Informationen/Lehrplan/Lehrwerke

Deutsch ist von der Jahrgangsstufe 5 bis 10 Kernfach, in der Qualifikationsstufe (Q 11/12) Grundlagenfach und verpflichtendes schriftliches Abiturprüfungsfach.
Für die Klassen 5 und 6 besteht das Angebot einer Theaterklasse.

In folgenden Jahrgangsstufen wird das Fach intensiviert:

  • Klasse 5 : verpflichtende Intensivierung (geteilte Klasse)
  • Klasse 10: verpflichtende flexible Intensivierung (ganze Klasse)


Förderunterricht wird für die 5. Klassen in Form von freiwilligen Modulen bzw. im speziellen Förderprogramm „Sprache erleben“ angeboten.

Lehrplan:
Hier finden Sie den Lehrplan Deutsch für das Gymnasium in Bayern:


Leistungserhebungen:
(Stand 2017/18)

Die folgende Aufstellung enthält Angaben zu verpflichtenden Schreibformen, die in Schulaufgaben abgeprüft werden. Deren Reihenfolge bleibt in der Regel der Lehrkraft überlassen. Modifizierungen können sich zu Beginn jedes neuen Schuljahres ergeben.

Große Leistungserhebungen:

Jahrgangsstufe 5:

  • 2x Erzählen
  • 1x  Bericht (Informieren über Ereignisse)           
  • 1x Erzählen oder Informieren             
    jeweils evtl. mit argumentativen Teilelementen

Arbeitszeit: 60 Minuten

Jahrgangsstufe 6:

  • 1x Erzählen (evtl. in Anlehnung an eine literarische Vorlage)
  • 2x Informieren, davon 1x Beschreibung              
  • 1x Erzählen oder Informieren                                          
    jeweils evtl. mit argumentativen Teilelementen

Arbeitszeit: 45 Minuten

Jahrgangsstufe 7:

  • 1x Informieren über Inhalt literarischer Texte; Arbeitszeit: 60 Minuten
  • 1x informierender Text auf Materialbasis; Arbeitszeit: 60 Minuten
  • 1x begründete Stellungnahme (evtl. textbezogen/materialgestützt); Arbeitszeit: 70 Minuten
  • 1x frei                                  

Jahrgangsstufe 8:

  • 1x  Informieren über Inhalt literarischer Texte
  • 1x  informierender Text auf Materialbasis oder Inhaltsangabe eines Sachtextes  
  • 1x  einfache lineare Erörterung
  • 1x  weitere textbezogene oder materialgestützte Aufgabenform in geschlossener Darstellung

Arbeitszeit: 60 - 90 Minuten

Jahrgangsstufe 9:

  • 1x Informieren über einen literarischen  Text (= erweiterte Inhaltsangabe)
  • 1x Information über einen pragmatischen Text (= erweiterte Inhaltsangabe zu Sachtext)
  • 1x Erörterung (antithetisch, auch textbezogen/materialgestützt)
  • 1x weitere textbezogene oder materialgestützte Aufgabenform in geschlossener Darstellung 

Arbeitszeit: 120 Minuten

Jahrgangsstufe 10:

  • 1x Informieren über einen Dramenauszug + Deutungsansätze/Kontextualisierung
  • 1x Informieren über einen epischen oder lyrischen Text + Deutungsansätze/Kontextualisierung
  • 1x materialgestütztes Argumentieren (mögl. antithetisch)

Arbeitszeit: 135 - 180 Minuten

Jahrgangsstufe 11 und 12:
je zwei Klausuren aus

  • Informieren über literarische Texte (Drama/Lyrik/Prosa) + Vergleich/Interpretation/Kontextualisierung [= Abiturthema I/ II/ III]
  • Informierender Text auf Materialbasis [= Abiturthema IV]
  • Erschließung pragmatischer Texte [= Abiturthema IV]
  • materialgestütztes Argumentieren, auch in freieren Formen wie Essay, Kommentar...  [= Abiturthema V]
  • Informieren über pragmatische Texte + textbezogenes Argumentieren  (= Auswertung eines Sachtextes mit Erörterungsauftrag, auch in freieren Formen) [= Abiturthema V]

Arbeitszeit: 200 - 300 Minuten


Lehrwerke:

Klasse Titel Verlag
5 Deutschbuch 5 Ausgabe Bayern (neue Auflage) Cornelsen-Verlag
6 Deutschbuch 6 Ausgabe Bayern Cornelsen-Verlag
7 Deutschbuch 7 Ausgabe Bayern Cornelsen-Verlag
8 Deutschbuch 8 Ausgabe Bayern Cornelsen-Verlag
9 Deutschbuch 9 Ausgabe Bayern Cornelsen-Verlag
10 Deutschbuch 10 Ausgabe Bayern Cornelsen-Verlag
11 Deutsch Oberstufe 11  Oldenbourg-Verlag
12 Deutsch Oberstufe 12 Oldenbourg-Verlag

3. Zentrale Leistungserhebungen

Der bayernweite Jahrgangsstufentest findet zu Beginn der Jahrgangsstufe 6 verpflichtend statt, in Jahrgangsstufe 8 im Wechsel mit dem VERA-Test.

4. Seminare/Projekte/Exkursionen

Das Fach Deutsch ist in der Oberstufe durch P- und W-Seminare in jedem Schuljahr vertreten.

In der 9. Klasse stehen die Projekttage am Ende des Schuljahres in Kooperation mit der Fachschaft Wirtschaft/Recht unter dem Zeichen der Berufsorientierung.

Theateraufführungen und Lesungen:

  • Klasse 7: Balladenvortrag
  • Klasse 11: Heinelesung durch das Künstlerduo Rose und Georgi
  • Ober- und MIttelstufe: Besuch einer Theateraufführung je nach Angebot

Es besteht eine Lesepatenschaft mit der Grundschule Carl Orff. Schüler des HLG besuchen die Grundschule und stellen Bücher vor, die Grundschüler werden zum Gegenbesuch in die Bibliothek des HLG und als Auditorium zum Vorlesewettbewerb eingeladen.

5. Wahlunterricht/weitere Angebote

Je nach Angebot stehen Theater-Arbeitsgruppen in der Mittelstufe und Lektürekurse zur Verfügung.

6. Wettbewerbe

Die Schule nimmt alljährlich am Vorlesewettbewerb teil, der bundesweit vom Börsenverein des deutschen Buchhandels ausgerichtet wird.

7. Lektüretips

Lektürevorschläge für angehende Gymnasiasten      

Märchen- und Sagenhaftes:

  • M. Ende, Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch
  • M. Ende, Momo
  • W. Hauff, Das kalte Herz
  • W. Hauff, Die Karawane
  • O. Preußler, Die Abenteuer des starken Wanja
  • O. Preußler, Krabat
  • H. J. Schädlich, Der Sprachabschneider
  • O. Wilde, Das Gespenst von Canterville

Von Menschen und Tieren (Kinder- und Jugendromane):

  • K. DiCamillo, Winn- Dixie
  • F. C. Boyce, Millionen
  • E. Donelly, Servus Opa, sagte ich leise
  • P. Fox, Paul ohne Jacob
  • C. Funke, Herr der Diebe
  • A. Gavalda, 35 Kilo Hoffnung
  • P. Härtling, Oma
  • P. Härtling, Reise gegen den Wind
  • E. Kästner, Das doppelte Lottchen
  • E. Kästner, Emil und die Detektive
  • R. Kipling, Das Dschungelbuch
  • J. Krüss, Mein Urgroßvater und ich
  • J. Krüss,,Tim Thaler oder Das verkaufte Lachen
  • A. Lindgren, Ronja, Räubertochter
  • P. MacLachlan, Schere, Stein, Papier
  • A. Mechtel, Die Reise nach Tamerland
  • Ch. Nöstlinger, Rosa Riedl Schutzgespenst
  • S. O’ Dell, Insel der blauen Delphine
  • C. Philipps, Milchkaffee und Streuselkuchen
  • R. Piumini, Eine Welt für Madurer
  • N. Rauprich, Die sanften Riesen der Meere
  • A. Schlüter, Level 4 – Die Stadt der Kinder
  • A. Steinhöfel, Paul IV und die Schröders
  • A. Steinhöfel, Rico, Oscar und die Tieferschatten
  • U. Timm, Rennschwein Rudi Rüssel

Unsere Welt (* Sachbücher / ** erzählende Sachbücher):

  • K.-D. Bünting, Timo und der Tanz der Buchstaben **
  • P. Eckermann, Linsen, Lupen und magische Skope*
  • B. Hamann, Nichts als Musik im Kopf **
  • E. Krasny, Warum ist das Licht so schnell hell?**
  • D. Macaulay, Sie bauten eine Kathedrale*
  • D. Macaulay, Sie bauten eine Moschee*
  • D. Macaulay, Wo die Pyramiden stehen*
  • H. Wiesner, Müssen Tiere Zähne putzen?*
net;h-l-g;sekretariat