Englisch

"Success is a journey, not a destination. It requires constant effort, vigilance and reevaluation.“ (Mark Twain)

1. Fachprofil

Im Englischunterricht erwerben die Schüler Sprachkenntnisse, die angesichts der zunehmenden politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Verflechtung der Länder Europas und der Welt eine immer größere Bedeutung gewinnen. In der berufsorientierten Kommunikation nimmt Englisch als internationale Konferenz- und Verhandlungssprache eine Schlüsselrolle ein. Fachwissenschaftlicher Austausch, insbesondere im technologisch-naturwissenschaftlichen Bereich, findet weitgehend in englischer Sprache statt. Dadurch wird eine differenzierte Sprachkompetenz im Englischen zur unverzichtbaren Voraussetzung für die Ausbildung und die Studierfähigkeit der Abiturienten.

Weitere Ausführungen zum Fachprofil:

2. Allgemeine Informationen/Lehrplan/Lehrwerke

Englisch ist von der Jahrgangsstufe 5 bis 10 Kernfach und in der Qualifikationsstufe (Q11/12) Grundlagenfach sowie fakultatives Abiturprüfungsfach.
Englisch wird in den Jahrgangsstufen 5 und 7 verpflichtend intensiviert.

Lehrplan:
Hier finden Sie den Lehrplan Englisch für das Gymnasium in Bayern:


Leistungserhebungen:

Große Leistungsnachweise:
Im Fach Englisch richtet sich die Anzahl der Schulaufgaben nach der Anzahl der Wochenstunden in der jeweiligen Jahrgangsstufe. Dabei werden maximal 4 Schulaufgaben angesetzt (d.h. Jgst. 5-6: je 4 Schulaufgaben; Jgst. 7-10 je drei Schulaufgaben; Q11+Q12: insgesamt 4 Schulaufgaben).
In der 10. Jahrgangsstufe wird eine der Schulaufgaben als mündliche Schulaufgabe konzipiert.
Nach §22(3) GSO muss eine der insgesamt vier Schulaufgaben in der Q11 und Q12 in Form einer mündlichen Partner- bzw. Gruppenprüfung abgehalten werden. Die drei verbleibenden Schulaufgaben werden als Textaufgabe gestellt.


Verwendung von Wörterbüchern:

Die aktuelle Liste der für die Verwendung im Abitur zugelassenen Wörterbücher kann auf der Seite des Kultusministeriums eingesehen werden.


Lehrwerke:

Klasse Titel Verlag
5 Access 5 Cornelsen-Verlag
6 Access 6 Cornelsen-Verlag
7 English G 3 Cornelsen-Verlag
8 English G 4 Cornelsen-Verlag
9 English G 5 Cornelsen-Verlag
10 English G 6 Cornelsen-Verlag
11 Green Line Oberstufe Klett-Verlag
12 Green Line Oberstufe Klett-Verlag


Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER):

Die Angaben in Lehrbüchern und Lektüren zur jeweils geeigneten Lernstufe beziehen sich in der Regel auf den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER). Der GER ist ein System, das Lernen und Lehren von Sprachen und das Beurteilen von Sprachkompetenzen nach gemeinsamen Kriterien beschreibt und vergleichbar macht. Er ist mittlerweile in ganz Europa anerkannter Bezugsrahmen zur Beschreibung von Sprachkompetenzen und damit eine wichtige Grundlage für Curriculumentwicklung, für Lehrwerkserstellungen und für Sprachprüfungen.

Kompetenzstufen des GER:

Jahrgangsstufe Level  
5 A1 Breakthrough Level
6 A1+ Breakthrough Level +
7 A2 Waystage Level
8 A2+ Waystage Level +
9 B1 Threshold Level
10 B1+ Threshold Level +
11/12

für kommunikative Fähigkeiten: B2/ B2+
für Leseverstehen: C1

Vantage Level
Effective Operational Proficiency

 

3. Zentrale Leistungserhebungen

Der bayernweite Jahrgangsstufentest im Fach Englisch findet zu Beginn der Jahrgangsstufe 6 und darüber hinaus in der Jahrgangsstufe 10 statt.

4. Seminare/Projekte/Exkursionen

Am HLG gibt es verschiedene Austauschprogramme mit englischsprachigen Schulen.

Zudem finden regelmäßig Exkursionen statt, u.a. Theater- und Kinobesuche in der näheren und weiteren Umgebung.

5. Wahlunterricht/weitere Angebote

Cambridge Certificate in Advanced English (CAE)

Das Cambridge Certificate in Advanced English (CAE) ist ein allgemeinsprachliches Zertifikat der Universität Cambridge, das auf der Stufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) angesiedelt ist. Deswegen ist es nur für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe mit guten bis sehr guten Englischkenntnissen sinnvoll, diese Prüfung abzulegen. Das Zertifikat ist weltweit als Zusatzqualifikation anerkannt und an vielen englischen Universitäten eine Aufnahmebedingung. Im Gegensatz TOEFEL-Test ist das Zertifikat lebenslänglich gültig. Die Ergebnisse können im Englischunterricht der Q11 oder Q12 in die mündliche Note einfließen.
Die Prüfung findet jedes Jahr im März an einer Schule im Umkreis des HLG statt. Die Prüfungsgebühr beträgt bei Anmeldung über die Schule 140€.
Als Ansprechpartnerin steht Frau Ferstl zur Verfügung. Für die Q11 und Q12 ist auch ein Wahlkurs CAE eingerichtet.

Hilfreiche Internetseiten für weitere Informationen:


Lektürekisten mit englischer Literatur in der Bibliothek

Die umfangreich bestückten Lektürekisten können sowohl für einzelne Unterrichts- bzw. Vertretungsstunden als auch im Rahmen längerfristiger Projekte eingesetzt werden. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler möglichst früh an authentische Texte heranzuführen, ihr Interesse an Literatur im Allgemeinen und an englischen Werken im Besonderen zu wecken und ihren Spracherwerb aktiv zu fördern. Die Lektürekisten befinden sich zum allgemeinen Gebrauch in der Bibliothek.


Reichhaltiges Lektüreangebot

Dem großen Ziel der Leseförderung und dem noch größeren Ziel der Unterhaltung dient auch die ständig wachsende Zahl an englischen Lektüren für alle Altersstufen in der Bibliothek, die von den Schülerinnen und Schülern entliehen werden können.


Sprachcouch

Ein ständig aktuelles Zeitschriftenangebot mit Read On, World and Press, Spotlight u.a. bietet die beliebte Sprachcouch; so read, learn and have fun!

6. Wettbewerbe

The Big Challenge

The Big Challenge ist ein Englischwettbewerb, der am HLG in den 6. - 8. Klassen angeboten wird. Auch wenn der eigentliche Wettbewerb an einem Vormittag im Mai stattfindet, kann man sich das ganze Jahr mit Hilfe der spannenden, interaktiven Lernplattform „GAME-ZONE“ darauf vorbereiten. So motiviert der Wettbewerb die Schüler/innen das ganze Schuljahr lang. Außerdem gibt es tolle Preise wie Sprachreisen, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer zu gewinnen.

Ansprechpartner ist Herr Uhrmann.


Bundeswettbewerb Fremdsprachen

An diesem jährlich durchgeführten Wettbewerb kann man in den Kategorien SOLO, SOLO PLUS und TEAM SCHULE teilnehmen:

  • Der Wettbewerb SOLO (Teilnahme mit einer Fremdsprache, in diesem Fall Englisch) ist für die Jahrgangstufen 8 bis 10 vorgesehen. Nach einer kleinen Hausaufgabe, die darin besteht, ein kurzes Video zu einem vorgegebenen thematischen Rahmen zu drehen, findet die erste schriftliche Wettbewerbsrunde, der Klausurentag statt. Dort werden Aufgaben zu den Bereichen „Landeskunde“, „Ausdrucksfähigkeit“, „Grammatik“, „Kreativität“ und „Vokabelwissen“ rund um ein im Vorfeld bekanntes Themengebiet gestellt. Nach der Ermittlung und Auszeichnung der Landessieger treffen sich die besten Teilnehmer aus ganz Deutsch­land beim Finale, dem Sprachenturnier, wo die Bundessieger ermittelt werden.
     
  • Besonders sprachbegabten Schülern/Schülerinnen bietet der Wettbewerb SOLO PLUS für die Klassen 10 bis 12 die Möglichkeit, neben Englisch mit einer zweiten Fremdsprache (z.B. Französisch oder Spanisch) teilzunehmen.
     
  • Diejenigen Schüler/-innen, die lieber im Team als alleine arbeiten, kommen beim Wettbewerb TEAM SCHULE für die Klassen 6 bis 10 auf ihre Kosten. In dieser Kategorie erstellen die Schüler in einer Gruppe von 3 bis 10 Schülern ein gemeinsames Projekt in englischer Sprache. Dabei kann es sich um einen selbst gedrehten Film einschließlich Drehbuch oder um ein selbst entwickeltes Hörspiel handeln. Auch Sketche oder Theaterstücke können erstellt werden. Der Phantasie der Teilnehmer/-innen sind dabei keine Grenzen gesetzt, vorausgesetzt die Ideen dazu stammen ausschließlich von ihnen. Der krönende Abschluss dieses Wett­bewerbs ist das sogenannte „Sprachenfest“, zu dem die Teilnehmer mit den besten Beiträgen eingeladen werden, um ihre Beiträge zu präsentieren und um gegen­einander anzutreten. Das Sprachenfest findet jedes Jahr in einer anderen deutschen Stadt statt.

Mitmachen lohnt sich! Es winken attraktive Preise: Sach- und Geldpreise, spannende Sprachreisen und Ferienaufenthalte, ja sogar ein Studienstipendium für die Sieger im SOLO PLUS.
Besondere Leistungen können in Form von schulischen Noten angerechnet werden (als kleiner Leistungsnachweis, der vierfach gewertet wird).

Ausführliche Infos unter: www. bundeswettbewerb-fremdsprachen.de

Ansprechpartnerin ist Frau Prebeck.

net;h-l-g;sekretariat